israel-tourismus.de / nahost-politik.de / zionismus.info / hagalil.com
Grusswort zu Rosch Haschanah von Israels Ministerpräsident Ariel Sharon

"Weltweite jüdische Solidarität von unschätzbarem Wert für Israel"

Liebe Freunde,

zu Beginn dieses neuen Jahres nutze ich die Gelegenheit, Ihnen meine besten Wünsche für ein glückliches und friedliches neues Jahr zu senden.

Die letzten vier Jahre waren schwierige Jahre, sowohl politisch als auch wirtschaftlich. Dennoch blieben der Staat Israel und seine Bürger stark und entschieden und unser Geist wurde nicht gebrochen.

Die Unterstützung und die Solidarität der jüdischen Gemeinden in der Welt hat sich in diesen kritischen Zeiten als von unschätzbarem Wert bewiesen und unsere Partnerschaft, die schon immer stark gewesen ist, wird es auch für immer bleiben. Die Umsetzung unserer gemeinsamen Ziele, zur Aliyah nach Israel und zur Integration zu ermutigen, die jüdische und zionistische Bildung sowie die Einheit des jüdischen Volkes sind ein Ausdruck unserer Verpflichtung und gegenseitigen Verantwortung.

Dieses Jahr ist das 100. Todesjahr des zionistischen Visionärs, Theodor Herzl. Ein Jahrhundert ist seit seinem Tode vorübergegangen, aber seine Vision lebt fort. Der Staat Israel, mit seinen bemerkenswerten Errungenschaften ist das lebende Testament Herzls Traumes, der ewig in unseren Herzen und durch unsere Handlungen weiterleben wird.

Zusammen mit Herzls vereinigender Vision werden unsere gemeinsamen Werten, unser Glaube und unsere Hoffnungen, ebenso wie unser starkes Bedürfnis, die Welt zu einem besseren Ort zu verwandeln, uns dabei helfen, die Hindernisse auf unserem Wege zu überwinden. Die Zukunft ruht auf unseren Schultern.

Ich freue mich auf unsere weitergehende Partnerschaft und das Vertiefen des Bandes zwischen Israel und der Diaspora.
Von Jerusalem, der ewigen und ungeteilten Hauptstadt des Staates Israel wünsche ich Ihnen allen ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Herzlichst,

Ariel Sharon

Keren Hayesod 21.04.2012