israel-tourismus.de / nahost-politik.de / zionismus.info / hagalil.com
Presseschau des
Keren haYesod
Jerusalem

Zum Gedenken an sechs Millionen ermordete Juden

Kampfflugzeuge der israelischen
Luftwaffe überflogen Auschwitz:
Piloten versprechen den Schutz von Eretz Israel

Jerusalem Post, 04. September 2003


Ein IDF-Soldat hält die israelische Flagge bei einem Rundgang von 140 israelischen Luftwaffen-Offizieren im früheren KZ Auschwitz-Birkenau während Kampfmaschinen der israelischen Luftwaffe mit einer Ehrenformation das Gebiet überfliegen. Die Piloten entstammen alle Familien von Holocaust-Überlebenden und sie führten die Namen der ermordeten Juden in Auschwitz in ihren Cockpits mit sich. (AP)

Auschwitz-Polen – Drei F15 – Kampfflugzeuge der israelischen Luftwaffe, geflogen von jüdischen Piloten, die Familien entstammen, die den Holocaust überlebt hatten, überflogen kürzlich mit einer Ehrenformation das frühere Konzentrationslager Auschwitz- Birkenau in Polen. Sie gedachten damit der sechs Millionen Juden, die im Holocaust des 2. Weltkrieges durch die Nazis ermordet worden waren.

"Dies ist ein Protest gegen die Unmenschlichkeit der Nazis auf dem Staatsgebiet Polens,” sagte Israels Botschafter in Polen, Shevach Weiss. "Wir zollen damit auch ehrenden Tribut an die Asche jener Menschen, die hier umgebracht worden sind.“

Die Flugzeuge waren vom polnischen Militärflughafen Radom aufgestiegen. Während des Überfluges betonte der Kommandierende Offizier der beteiligten Gruppe der israelischen Luftwaffe, Brig.Gen. Amir Eshel über die Kopfhörer der Piloten: "Wir Luftwaffenpiloten fliegen hier in der Luft hoch über das Lager des Schreckens hinweg, das über der Asche von sechs Millionen jüdischen Opfern steht, wir tragen ihre leisen Schreie mit uns, wir würdigen ihre Tapferkeit und wir versprechen, das schützende Schild des jüdischen Volkes in Israel zu sein.“

Neben dem Überflug wird eine Gruppe von israelischen Luftwaffen-Gesandten das Lager und den jüdischen Bereich besuchen.

Am 28. August waren Flugzeuge der israelischen Luftwaffe von Israel in Richtung Polen gestartet, um an den Feiern zum 85. Jahrestag der Gründung der polnischen Luftwaffe teilzunehmen. Daran nahmen Luftwaffen-Vertreter aus Ländern der ganzen Welt teil.

Keren Hayesod 04-09-2003

übersetzungsdienst der medienabteilung des keren hayesod jerusalem