israel-tourismus.de / nahost-politik.de / zionismus.info / hagalil.com
[_borders/top-t.htm]
[_borders/left-t.htm]

Berliner Magbiteröffnung 2004 mit vielen Gästen im Hotel Adlon Kempinski:
Ein großer Erfolg für Israel und das junge Magbit-Komitee des Keren Hayesod

Berlin (KH) – Der Einladung zur diesjährigen Berliner Magbiteröffnung am 2. Mai in das Hotel Adlon Kempinski folgten über 150 geladene Gäste. Durch den Abend moderierte gekonnt der Askan des Berliner Magbitkomitees Dr. Gideon Joffe.

Ehrengäste des Abends waren Joseph Paritzky, Minister des Staates Israel für Infrastruktur, S.E.Shimon Stein - Botschafter des Staates Israel sowie Rechtsanwalt Dr. Michel Friedman.

Nathan Gelbart, der Vorsitzende des Berliner Magbitkomitees des KH, begrüßte die Gäste und dankte den Sponsoren des Abends:

Bank Hapoalim, Bank Leumi, Brocard Parfums, Autovermietung & Leasing in Israel Yigal Bar-Yoav, Hotel Princess Eilat, Frau Mezösi vom Ungarischen Verkehrsbüro, Eduard Vigodski, Shaul Shani und betonte ausdrücklich, dass diese großzügigen Sponsoren es ermöglichten, diese feierliche Magbiteröffnung durchzuführen.
Auf großes Interesse stießen die Reden von Minister Paritzky und Botschafter, die viel Beifall erhielten.

Michel Friedman rief in seinem Spendenaufruf mit eindringlichen Worten die Gäste zum Spenden für Israel auf. Dem folgten die Berliner Spender dann auch. Das Zeichnungsaufkommen war sehr gut und das junge Berliner Komitee war mit dem erfolgreichen Ergebnis zufrieden.

Die Musikgruppe Zemed Re'im aus Israel unterhielt die Gäste mit traditionellen, stimmungsvollen israelischen Liedern. Die Gäste sangen und tanzten zu ihrer Musik.


Stimmung bei der Berliner Magbiteröffnung


Nathan Gelbart – Vorsitzender des
KH-Berlin


Ilan Ostrowiecki, KH-Deleg.Yaron Zachar, KH-Europadirektor Jaacov Snir,
Minister Joseph Paritzky, Rechtsanwalt Dr. Michel Friedman,
Nathan Gelbart, Sabina Fischmann und Mann Vadim.


Auf unserem Foto v. l. KH-Deutschlandvorsitzender Dr. David Leschem,
Michel Friedman sowie Berlins KH-Vorsitzender Nathan Gelbart.


Zemed Re'im aus Israel

Keren Hayesod 12-05-2004

[_borders/bottom.htm]