israel-tourismus.de / nahost-politik.de / zionismus.info / hagalil.com
Presseschau des
Keren haYesod
Jerusalem

Am 12. Mai 2005 im ganzen Bundesgebiet mit Unterstützung des Keren Hayesod Deutschland:
ILI (I LIKE ISRAEL) organisiert wieder den großen "Israel-Tag"

München (KH) - Wie schon im letzten Jahr steigt er auch in diesem Jahr wieder: Der große Israel-Tag, er findet am 12. Mai statt. Nur dieses Mal eine ganze Nummer größer, im ganzen Bundesgebiet soll er abgehalten werden, in 20 Städten, unterstützt von zahlreichen jüdischen und christlichen Gruppen, wie die DIG, Bnai Brith, ZJD und weiteren Organisationen.

Treibende Kraft, Veranstalter und Organisator dieses Projektes ist ILI – I LIKE ISRAEL. Dahinter steckt, ein "Think Tank für Pro Israel Organisationen in Europa". ILI entwickelt strategische Konzepte für Politische PR, führt Seminare und Beratungen für Pro Israel-Organisationen durch und koordiniert Aktivitäten.

Und das wichtigste Projekt ist der Israel-Tag.
Das Fernziel: Europaweit soll der 14. Mai als Israel Tag etabliert werden – bis 2010 in 200 Städten.
Ausnahme 2005: 12. Mai.

Ziel ist es, den Israel-Tag vor allem in Deutschland zu einer ausdrucksstarken Manifestation für den jüdischen Staat zu machen, die von Medien, Politik und Gesellschaft wahrgenommen wird.

Der Keren Hayesod unterstützt den Israel-Tag nach Kräften und wird bei allen Veranstaltungen auch direkt selbst präsent sein.

Interessiert und bereit zur Mitarbeit? Dann bitte per email mit ili@il-israel.org Kontakt aufnehmen, ILI antwortet sofort.

I L I

ILI heißt: I like Israel. Viele Menschen in Deutschland mögen Israel. Weil sie die Bibel ernst nehmen oder im Kibbuz gearbeitet haben. Weil sie Demokratie und Aufbauleistung in Israel bewundern, den Negev romantisch finden, Freunde in Haifa haben oder Tel Aviv vermissen. Es gibt viele Gründe an der Seite Israels zu stehen. Der wichtigste heißt: Charakter.

ILI sagt: "Politik darf nicht durch Petrodollars gekauft werden. Meine Meinung lasse ich nicht durch  Medien  manipulieren und  Tatsachen dürfen nicht durch Terror verbogen  werden. ILI macht meine Haltung für Israel sichtbar und meine Meinung hörbar."

ILI hat ein Ziel: 1 Million Menschen in Deutschland  sollen sich jedes Jahr am Yom Haatzmaut, dem Tag der Staatsgründung, zu Israel bekennen. Als Symbol der Versöhnung, als Manifest politischer Ethik und als couragiertes Signal für andere Länder. Mit der kleinen ILI-Flagge bekennen sich die Freunde Israels zu diesem großen Ziel.

Deutschland

 

Aachen

Augsburg

Berlin

Bielefeld

Bremen

Düsseldorf

Emmendingen

Erlangen /

Nürnberg

Frankfurt

Freiburg

Giessen

Karlsruhe

Kempten

München

Norderstädt

Oldenburg

Saarbrücken

Stuttgart

Wedel

Würzburg

ILI Tag 2005

12.Mai

München

Marienplatz

15.00 Uhr


ili@il-israel.org

Europa

 

Bologna

Budapest

Manchester

Wien

Zürich

Prag

 

 

 

Übersee

 

Coquille

New York

Sidney

Toronto

Israel Tag 05 / 12. Mai
Teilnehmende Organisationen
(Stand: 1. März 2005)

AMCHA Deutschland e.V.
Am Echad
Antifagruppe a.n.n.a
Arbeitskreis Antisemitismus
B'nai B'rith
Danel
Deutsch-Israelische Gesellschaft Bundesverband
Deutsch Israelische Wirtschaftsvereinigung
Deutsch-Israelischer-Juristenverbund
Deutsch-Israelisches Jugendforum
DIG Aachen e.V.
DIG Kempten
DIG München
DIG Frankfurt
DIG Franken
DIG Freiburg
DIG Trier
DIG Saar
Die Jüdische.at
EL AL
Gruppe Gad Erlangen
Honestly Concerned
Israelarbeitskreis München
Israel Solidarität Bremen
IKG Düsseldorf
Jüdische Gemeinde Oldenburg
Jüdische Kultusgemeinde Bielefeld
Jewish Agency for Israel / Berlin
Keren Hayesod - Vereinigte Israel Aktion e.V.
Keren Kayemeth LeIsrael – Jüdischer Nationalfonds
Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein
Landesverband Jüdischer Ärzte in NRW
Mitglieder der DGB-Jugend
My Israel.org
Standingwithisrael.org
TSV Maccabi München
Woman International Zionist Organisation
Zionistische Organisation Deutschland
Zionistische Jugend Deutschland

Keren Hayesod 25-02-2005

übersetzungsdienst der medienabteilung des keren hayesod jerusalem